Recruiting Wissen

Glossar

Aktive Kandidaten

Als aktive Kandidaten (auch bekannt als Job-Seeker) bezeichnen wir jene Kandidaten, die aktiv auf der Suche nach einem Job sind. Diese Zielgruppe ist bereits dabei nach Jobangeboten zu recherchieren und sich Angebote einzuholen. Aktive Kandidaten werden primär über traditionelle Jobbörsen und Jobanzeigen gesucht. Vor allem im Mangelberufen sinkt die Zahl der aktiven Kandidaten rapide. Aus diesem Grund müssen neue Strategie angewendet werden um neben aktiven Kandidaten auch passive Kandidaten zu erreichen.

Benefits

Benefits (oder Mitarbeiterbenefits) sind im Personalwesen Leistungen seitens des Arbeitgebers gegenüber seines Arbeitnehmers. Diese können vor allem während der Bewerbersuche besonders wertvoll sein. Auflistungen von Benefits wie Weihnachts-und Urlaubsgeld, frisches Obst, Fortbildungsmöglichkeiten oder Gym-Memberships können für potentielle Bewerber entscheidend sein, sich für Ihre Unternehmen zu entscheiden.

Candidate Journey

Die Candidate-Journey sind alle Kontaktpunkte, die ein Bewerber von Anfang bis Ende seines Rekrutierungsprozesses mit der einstellenden Firma bzw Unternehmen durchläuft. Die Candidate-Journey wird unter anderem als Reise des potentiellen Bewerbers bis hin zum Mitarbeiter verstanden. Gelingt es einem Unternehmen, die Schnittstellen bestmöglich zu optimieren, so erhöht er die Chance, einen passenden Bewerber einzustellen. Beispiele von Kontaktpunkten: Karriereseite, Talent Pool oder Bewerbungsverfahren.

Quelle

Cost per Click

Häufig werden Cost per Click (CPC) und Pay per Click dabei synonym verwendet. Beim PPC-Modell erstellen Werbetreibende Anzeigen im Internet, die von einem Vermittler wie Google gezielt auf teilnehmenden Websites oder in den Ergebnissen von Suchmaschinen platziert werden.

Quelle

Display Netzwerk

Ein Display-Netzwerk ist ein Netzwerk aus Werbeplattformen, auf denen Social Media Kampagnen ausgestrahlt werden. Hier werden Ihre Anzeigen zielgruppengerecht platziert und Ihren passiven Kandidaten angezeigt. Bei Google Ads gibt es beispielsweise über zwei Millionen Webseiten, Videos und Apps, die als Werbeplattform gelten und in denen Sie die Möglichkeit haben, Ihre Anzeigen zu schalten. Diese Anzeigen werden anhand von Algorithmen nur ihrer Zielgruppe angezeigt und somit passende Konsumenten sowie Kandidaten angesprochen.

Quelle

High Potentials

High Potentials werden im Personalwesen Kandidaten (meist Nachwuchskräfte) genannt, die durch überragende Leistungen und TeamFit als Top Talente eines Unternehmens gelten. Sie unterscheiden sich von ihren Mitstreitern oft durch ihr ausgeprägtes Denkvermögen, ihre Lernfähigkeit, Motivation sowie ihre potentiellen Führungsqualitäten. High Potentials profitieren im Regelfall von einem höheren Gehalt und besseren Aufstiegschancen, müssen sich im Gegenzug jedoch beweisen und den Erwartungen des Unternehmens gewachsen sein.

Quelle

Impressions

Impressionen sind eine Messzahl aus dem Gebiet des Online-Marketings. Sie berechnet die Effektivität einer Anzeige oder einer Webseite, indem es die Sichtbarkeit des Onlineinhaltes analysiert. Die Sichtbarkeit erschließt sich aus der Einblendung des Inhaltes, die einem User in Form von beispielsweise einer Werbeanzeige oder einem Link angezeigt wird.

Quelle

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (auch KI) ist ein Begriff, der vor allem in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Dabei wird zwischen starker und schwacher KI differenziert. Starke KI ist zum heutigen Stand unrealistisch und würde bedeuten, dass Computer bzw. Roboter selbständig menschlich denken und handeln können. Sie haben ein eigenes Bewusstsein sowie Verständnis und wären dazu in der Lage ohne menschlichen Einfluss richtige Entscheidungen zu treffen. Schwacher KI hingegen, begegnen wir tagtäglich. Sie sind nichts anderes als komplexe Algorithmen, die selbständig lernen (auch Machine Learning).
Die Algorithmen lernen, indem sie Daten analysieren und durch datenbasierte Erfahrungen, Muster erkennen und bestimmen. So können durch angeeignete Muster, zukünftige Probleme allein bewältigen. Ein Beispiel einer schwachen KI ist das Produkt von TalentBait. Mit unserem Algorithmus haben wir basierend auf unzähligen Daten von Jobanzeigen und Bewerberauswahlen, ein Produkt geschaffen, dass dazu in der Lage ist, aus Ihrer Jobanzeige eine Social Media taugliche Kampagne zu erstellen. Durch die Ansammlung von Daten, hat der Algorithmus so Muster erkannt und nutzt diese Muster um Ihre Jobanzeigen zu optimieren.

Memes

Memes sind ein Social Media Trend, der in den vergangen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen hat. Ein Meme besteht aus unterhaltsamen Bildern, Videos, und/oder Text, die sich viral im Internet verbreiten. Oft wird das Bild-/Videomaterial derart mit Text kombiniert, dass sie eine neue Bedeutung erhalten. Memes beziehen sich im Normalfall auf aktuelle Ereignisse in der Politik, Wirtschaft aber auch im Unterhaltungsbereich wie Filmen und Serien. Auch im Marketing können Memes strategisch eingesetzt werden um gewünschte Zielgruppen erfolgreich zu erreichen.

Quelle

Machine Learning

Machine Learning ist ein Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz und beschreibt nichts anderes als komplexe Algorithmen, die selbständig lernen. Die Algorithmen lernen, indem sie Daten analysieren und durch datenbasierte Erfahrungen, Muster erkennen und bestimmen. So können durch angeeignete Muster, zukünftige Probleme allein bewältigen. Ein Beispiel Machine Learning ist das Produkt von TalentBait. Mit unserem Algorithmus haben wir basierend auf unzähligen Daten von Jobanzeigen und Bewerberauswahlen, ein Produkt geschaffen, dass dazu in der Lage ist, aus Ihrer Jobanzeige eine Social Media taugliche Kampagne zu erstellen. Durch die Ansammlung von Daten, hat der Algorithmus so Muster erkannt und nutzt diese Muster um Ihre Jobanzeigen zu optimieren.

Quelle

Outbound Marketing

Outbound Marketing ist ein herkömmliches Format der Werbung. Bei dieser Marketingmaßnahme wendet sich ein Unternehmen direkt an den Konsumenten. Das kann in Form von Plakaten, Printwerbung, Onlinewerbung oder übers Radio und Fernsehen geschehen. Inbound Marketing ist das Gegenteil von Outbound Marketing und unterscheidet sich in der Kommunikationsrichtung. Beim Inbound Marketing wendet sich der Kunde an das Unternehmen, welches anschließend Informationen freigibt.

Quelle

Passive Kandidaten

Als passiven Kandidaten beschreibt man potentielle Bewerber, die zwar nicht aktiv auf der Suche nach einem Job sind aber generell offen für ein Jobwechsel sind. Durch den Wachstum der Mangelberufe ist auf Post&Pray kein verlass mehr. Recruiter müssen kreativ werden und zu neuen Recruiting-Strategien zugreifen. Die Suche nach passiven Kandidaten ist eine dieser Strategien. Vor allem im Social Media Bereich lassen sich viele passive Kandidaten finden. Durch zielgruppen-genaue Angaben, werden Jobanzeigen neben aktiven Kandidaten vor allem passiven Kandidaten ausgespielt und Mangelberufe lassen sich somit wieder etwas füllen.

SEO

SEO (auch Search Engine Optimization oder Suchmaschinenoptimierung) ist ein Teilbereich des Online Marketings. Unternehmen, die SEO verwenden haben das Ziel, ihre organische Reichweite zu erhöhen. Anhand von bestimmten Techniken und Strategien ist es ihnen so möglich die Sichtbarkeit ihrer Online-Inhalte zu optimieren und somit in den Suchergebnissen an eine bessere Platzierung ihrer Website zu gelangen.

Quelle

Skills-Matching

Skills-Matching beschreibt im Personalwesen die Fähigkeiten, die ein Bewerber für die endgültige Einstellung benötigt um den Anforderungen des Unternehmens zu entsprechen. Zu den Fähigkeiten gehören Soft- sowie Hard Skills. Der Bewerber muss also entsprechende erlernbare Fähigkeiten mitbringen als auch gewünschte soziale Kompetenzen. Auch die Anforderungen und Wünsche des Bewerbers müssen umgedreht mit den Kompetenzen des Unternehmens übereinstimmen. Stimmen die Anforderungen und Fähigkeiten beider Seiten überein, ist das Skill-Matching erfolgreich.

Quelle

Team-Fit

Team-Fit (auch Cultural-Fit) genannt ist ein Fachausdruck aus der Personalpsychologie und beschreibt die Analogie zwischen Arbeitgebern und deren Bewerber. Hier zählen Komponente wie Wertvorstellung, Arbeitsweisen und Motivation eines Bewerbers und dessen Übereinstimmung mit den Komponenten des Arbeitgebers. Umso mehr die Komponenten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer übereinstimmen, umso erfolgreicher gestaltet sich die Zusammenarbeit. Team-Fit ist demnach ein wichtiger Bestandteil des Bewerbungsprozesses und gilt als primäres Einstellungskriterium.

Quelle

Touchpoints

Touchpoints (auch Kontakt-oder Berührungspunkte) beschreiben die Schnittstelle zwischen einem Unternehmen und ihren Kunden. Es ist die Interaktion zwischen einem Unternehmen und seiner Kunden und kann online (Chat-box, E-mails, Apps) oder offline (Filiale, Serviceschalter) erfolgen. Ein Unternehmen kann Touchpoints beeinflussen um die Kundenerfahrung zu optimieren. Anhand von SEO-Maßnahmen, E-Mail Marketing oder Display Anzeigen können die Touchpoints zielgruppengerecht angepasst werden.

Quelle

USP

Der USP (auch Unique-Selling-Proposition oder Unique-Selling-Point) ist ein Nutzenversprechen eines Unternehmens oder einer Organisation, mit dem sie sich von Ihrer Konkurrenz unterscheiden. Mit einer strategisches Kommunikation der USP einer Firma oder einer Organisation, kann man sich im Markt einen Vorteil verschaffen und den Konsumenten zum Engagement bewegen. Jedes erfolgreich agierende Unternehmen, hat eine USP als Alleinstellungsmerkmal in Form des verkauften Produkts oder deren Service. Beispiele für eine USP sind: Garantieversprechen, Lieferung oder Kostenloser Service. Besonders bei innovativen Produkten und Services, die noch nicht lange auf dem Markt sind, kann auch ein besonderes Merkmal als USP gelten. Hier sollte das Unternehmen klarmachen weshalb deren Produkt oder Service besser oder innovativer ist.

Quelle

Kontakt

Sie wollen mehr erfahren?

Sprechen Sie uns an!

Gern bieten wir Ihnen weitere detaillierte Einblicke in unser Produkt oder erstellen einen kostenfreien Mediaplan für Ihr Recruiting.




Nils Schlomann
Personalmarketing-Experte

Anfrage verschickt!